Blasmusik im Big Band Sound

Kassler-Sauerkraut-Karottentürmchen mit Erbsenconfit und Bratwürstchen mit Zwiebel- Senfkruste und Balsamico

> > Einkaufsliste:

250 g Kassler
500 g Sauerkraut
6 Karotten
250 g Erbsen
5 Bratwürstchen
4 Zwiebeln
Balsamico
Apfelsaft
1 Glas Senf
Butter
Salz, Pfeffer, Muskat
Weißwein
Weinessig
Honig
Nelken
Kurkuma
Curry
Mehl
Mondamin (Speisestärke )
Creme Fraiche
Brühe
Zucker
1 Bund Blattpetersilie
1 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

Kassler - Sauerkraut:
Kassler, Bauchspeck und Zwiebelwürfel in einem Topf mit Butter andünsten. Nun das Sauerkraut hinzugeben. Ein wenig Nelke, Weinessig, Kurkuma, Senf, Honig, Salz, Pfeffer, Muskat und Weißwein dazugeben. Mit Brühe immer wieder ablöschen, bis der Sauerkraut gar ist. Ein Stück Butter und Creme Fraiche dazugeben und zum Schluss mit Speisestärke abbinden. Nochmals abschmecken und gegeben falls nach würzen.

Karottensalat:
Karotten schälen und in eine Schüssel reiben. Salz, Pfeffer, Zucker, Honig und Apfelsaft dazugeben, anschließend gut verrühren. Blattpetersilie und Schnittlauch klein geschnitten dazugeben und anschließend nochmals gut abschmecken.

Erbsenconfit:
Zwiebelwürfel in einem Topf in Butter andünsten. Erbsen dazugeben und weiter dünsten. Anschließend ablöschen mit Brühe und Apfelsaft. Jetzt gar kochen und zum Schluss abschmecken mit Curry, Weinessig, Salz, Pfeffer und Muskat.

Bratwürstchen mit Zwiebel-Senfkruste:
Bratwürstchen halbieren und in der aufgeschnittenen Seite mit Senf bestreichen. Zwiebelwürfel mit Mehl vermischen und auf dem Senf verteilen. Nun in einer Pfanne die Bratwürstchen mit der Seite der Zwiebel-Senfkruste goldgelb anbraten und anschließend wenden und auf der anderen Seite braten.

Balsamicosauce:
In einem Topf Honig und Zucker goldgelb karamellisieren lassen und ablöschen mit Balsamico. Ein wenig einkochen lassen und mit Weizenstärke eindicken, je nach gewünschter Konsistenz für das jeweilige Gericht.